Polytalk

Ein Online-Forum zur Beziehungswelt der Polyamorie

- Impulse aus der Forschung 
- Erfahrungen aus der Beratungspraxis 
- Diskussion und Möglichkeit für Rückfragen

- zusätzliche Option: anschließender Austausch zu persönlichen Fragen im geschützten Rahmen 

- gestaltet von Systhemischen Therapeut:innen (DGSF) 
- inklusiv, vielfältig, informativ, wissenschaftlich up to date

Sei dabei! Die erste Polytalk-Reihe startet im Februar 2024

Auf vielfachen Wunsch und nach reiflicher Überlegung machen wir endlich Nägel mit Köpfen und bieten eine Veranstaltungsreihe zum Thema "Polyamorie" an.

Wann und wo?
Online auf Zoom an drei Abenden ab 18 Uhr
(12.02.2024, 26.02.2024 und 11.03.2024).

Für wen?
Für alle, die in einer konsensualen, nicht-monogamen Beziehung (offen, polyamor...) leben oder einfach nur Interesse am Thema haben. Auch Fachmenschen, die mehr über Poly erfahren möchten, sind herzlich Willkommen.

Ein zweiteiliges Angebot:
18-19 Uhr: Teil 1 - Forum: Input und Diskussion - offen für jede:n

Impulse aus der Forschung von Prof. Dr. Sonja Bröning und Berichte aus der Beratungspraxis von Daniel Trommer

19:30-21 Uhr: Teil 2 (gesondert dazubuchbar) - persönlicher Austausch und Vertiefung der Themen
 im Rahmen einer geschützten Kleingruppe (max. 10 Teilnehmer:innen, begleitet von Sonja und Daniel; neuer Zoom-Link)


Die Themen: 

1. Polyamorie Basics  (12.02.2024)
Einblick in eine heiß diskutierte Beziehungsform
Welche Modelle gibt es, wie gelingt Polyamorie und woran könnte es scheitern?

2. Von den großen Poly-Gefühlen (26.02.2024)
 Freiheit und Verlustangst, Eifersucht und Mitfreuen  - was erleben Polys und wie gehen sie damit um?

3. „Doing Poly“ (11.03.2024)
 Wem was erzählen, wer ist wann wo und was bedeutet für dich Treue? – Polyamore Beziehungsmodelle im Alltag gestalten 

Kosten:
Kostenmodell A: (nur) Teil 1 (Forum)  - insgesamt 75 Euro für alle drei Abende
Kostenmodell B:  Kombi-Buchung Teil 1 (Forum) +Teil 2 (Austauschgruppe) - insgesamt 225 Euro für alle drei Abende (nur 10 Plätze)

Hinweis: Anmeldeschluss ist der 31.01.2024. Es müssen alle drei Abende gebucht werden. Die Buchung einzelner, ausgewählter Abende ist leider nicht möglich.

Melde dich an und du bekommst die Zoom-Links nach dem Zahlungseingang.

(Du kannst auch auf "jetzt anmelden" klicken, wenn du erst einmal nur eine Rückfrage loswerden möchtest.)


Und sonst noch:

Du hast Interesse an Poly-Talk, kannst aber leider bei den geplanten Terminen nicht?
Dann schreib uns gerne über das Kontaktformular und wir setzen dich auf die Infoliste für die nächste Poly-Talk Reihe.

Mehr Infos zu Poly-Themen und kompetente Berater*Innen zum Thema findet ihr übrigens bei der wachsenden Plattform für Paar- und Sexualtherapeut*Innen: https://besserlieben.de/ 

Über uns

Prof. Dr. Sonja Bröning

Systemische Therapeutin (DGSF), Mediatorin (BM) und Sexualtherapeutin (DGfS). Neben ihrer Forschungs- und Lehrtätigkeit an der Medical School Hamburg (MSH) ist Sonja in freier Praxis als Beziehungs- und Sexualtherapeutin tätig und berät auch polyamore Konstellationen. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich Liebe, Sexualität, Diversität und Prävention.

Daniel Trommer

Systemischer Therapeut (DGSF), arbeitet in selbstständiger Praxis als Paartherapeut häufig mit Paaren in nicht-monogamen Beziehungskonstellationen.
Mit einer Kollegin bietet er neuerdings Pilger-Coaching an.